Dienstzeit aufleben lassen

GOSSAU. Kürzlich hat Hans Süess, ehemaliger Fourier der Schwadron 20, und sein Team zur 13. Tagung ins Andreaszentrum nach Gossau eingeladen. Kommandant Alexander Stoffel begrüsste gemäss Mitteilung 120 Dragoner und Offiziere seiner einstigen Truppe.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Kürzlich hat Hans Süess, ehemaliger Fourier der Schwadron 20, und sein Team zur 13. Tagung ins Andreaszentrum nach Gossau eingeladen. Kommandant Alexander Stoffel begrüsste gemäss Mitteilung 120 Dragoner und Offiziere seiner einstigen Truppe. Wiederum wurde deutlich, wie sich der Kontakt all die Jahre halten konnte und die Freundschaften gepflegt werden. Und das, obwohl «diese stolze Waffengattung» abgeschafft wurde, wie es weiter heisst. Zudem wurden 20 Mitglieder geehrt, die seit der vergangenen Tagung verstorben sind. In der Rede von Alexander Stoffel ging es um die aktuellen Kriege und Unruhen wie auch um die Effizienz der Schweizer Armee und damit die Sicherheit des Landes. Zu Beginn des Treffens spielte die St. Gallische Reitermusik. (pd/ad)

Aktuelle Nachrichten