Die Wawuschels beim Märlitheater

RORSCHACH. Was ist ein «Wawuschel»? Die Verantwortlichen wussten auch nicht alle eine Antwort auf diese Frage. Trotzdem oder genau deswegen hat sich das Märlitheater Rorschach das Stück «Die Wawuschels mit den grünen Haaren» von Irina Korschunow ausgesucht.

Drucken
Teilen

RORSCHACH. Was ist ein «Wawuschel»? Die Verantwortlichen wussten auch nicht alle eine Antwort auf diese Frage. Trotzdem oder genau deswegen hat sich das Märlitheater Rorschach das Stück «Die Wawuschels mit den grünen Haaren» von Irina Korschunow ausgesucht. Seit Mai proben 16 Kinder und Erwachsene mit Regisseurin Christa Furrer aus Heiden. Premiere ist am 23. Oktober im Stadthofsaal Rorschach. Die zauberhafte Geschichte ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Die Bühnenbearbeitung von Martin Chlupka wurde vom Drehbuchteam ins Schweizerdeutsche übersetzt. Das Bühnenbild wurde von Laura Truniger im Rahmen ihrer Maturaarbeit an der Kanti Heerbrugg entworfen. Die Kostüme stammen von Karin Fischer, Rorschacherberg. Musikalisch wird Musiker Ernst Wäspe die Produktion gestalten. (pd)

www.maerlitheater-rorschach.ch

Aktuelle Nachrichten