Die Verkehrsgruppe geht auf Reisen

Drucken
Teilen

Die Verkehrsgruppe Sulgen- Bischofszell-Gossau unternimmt am 9. und 12. August wieder eine kleine Reise. Diesmal geht es zum Untersee. Die Gruppe fährt zuerst nach Winterthur, durchquert danach mit dem Regionalzug das Zürcher Weinland, um in Schaffhausen auszusteigen, zum Rhein zu spazieren und von dort aus mit dem Schiff zum Untersee und nach Konstanz zu reisen. Zwischendurch wird in Stein am Rhein ein Zwischenhalt für das Mittagessen eingelegt. Von Weinfelden her wird dann der Rückweg angetreten.

Seit 1947 im Einsatz für den ÖV

Die Reise nach Konstanz ist bei weitem nicht die erste Unternehmung der Verkehrsgruppe. Seit 1981 unternehmen die ÖV-Verfechter Fahrten in der ganzen Schweiz. Mittlerweile sei es gar schwierig geworden, noch eine neue Route zu finden, sagt Alfred Müller, Präsident der Gruppe in einem Artikel der «Thurgauer Zeitung». Die Verkehrsgruppe, die kein Verein ist und offiziell keine Mitglieder hat, existiert bereits seit 1947. Ziel der Gruppe ist, zusammen mit den Gemeinden den öffentlichen Verkehr zu fördern. Die jährlichen Reisen stossen auf grosse Beliebtheit. Durchschnittlich nehmen jeweils 70 bis 90 Personen daran teil. Anmelden kann man sich noch bis morgen Samstag. Entweder unter der Telefonnummer 071 422 20 38 oder per E-Mail: verkehrsgruppe@­bluewin.ch. (red)