Die Region 2016

Chronik

Drucken
Teilen

15. Januar Die Post Engelburg ist zum letzten Mal offen. Seither werden die Postgeschäfte in der Agentur im Spar erledigt.

25. Januar Rekordverdächtige 316 Muoler, das sind knapp 38 Prozent der Stimmberechtigten, entscheiden an der Bürgerversammlung über den grössten Infrastrukturkredit seit Jahrzehnten: einen neuen Adlersaal für rund 5,6 Millionen Franken. Mit 190 Ja-, 107 Nein-Stimmen und 19 Enthaltungen stimmen sie dem Neubau klar zu.

26. Februar Nach Gossau, Wittenbach, St. Gallen, Gaiserwald und Waldkirch darf sich in der Region jetzt auch Mörschwil Energiestadt nennen.

22. März Häggenschwil ist weiter auf Einkaufstour. Nach der Ruine Ramschwag und dem «Ochsen» kauft der Gemeinderat jetzt wenige Stunden vor der Bürgerversammlung die «Krone» im Dorfkern zu einem Schnäppchenpreis: Für 535 000 Franken inklusive Inventar. Im Herbst wird dieses öffentlich verkauft.

1. April Die Fusion der Raiffeisenbank Heiden und der Raiff­eisenbank Eggersriet-Grub ist nach dem Ja der Genossenschafter Tatsache. Sie tritt rückwirkend auf 1. Januar in Kraft. Die Eggersrieter behalten aber eine eigene Niederlassung.

4. April Seit 1864 stand sie mitten im Abtwiler Dorfzentrum, die Alte Chäsi. Über 150 Jahre später wird sie rückgebaut, um einem Wohn- und Geschäftshaus Platz zu machen, das im Juli 2017 eröffnet werden soll.

26. Juni Der Evangelische Kirchenchor Gaiserwald feiert seinen 100. Geburtstag.

24. September Zum 125. Geburtstag des Feuerwehrvereins Abtwil-St. Josefen erfreuen sich die Gaiserwalder unter anderem am Umzug mit Feuerwehrautos.

November Die Landi Mörschwil und die Landi Goldach stimmen einer Fusion zu. Der Dorfladen in Mörschwil bleibt dabei erhalten. Im Frühling 2017 wird der Volg für 800 000 Franken umgebaut.

November Gemeinderat Wittenbach, Museumsgesellschaft und IG Schloss Dottenwil verlängern den Leihvertrag für weitere fünf Jahre. Das Schloss bleibt ein Ort der Musse und Kultur.