Die Parolen der SP

Als frisch gewählte Präsidentin der SP Kanton St. Gallen leitete Monika Simmler just die Parolenfassung zur kantonalen und den drei eidgenössischen Abstimmungen vom 23. September.

Drucken

Als frisch gewählte Präsidentin der SP Kanton St. Gallen leitete Monika Simmler just die Parolenfassung zur kantonalen und den drei eidgenössischen Abstimmungen vom 23. September.

Die Abgeordneten am ausserordentlichen Parteitag sprachen sich einstimmig für den Neubau des Forschungszentrums der Hochschule für Technik Rapperswil aus.

Die nationale Volksinitiative «Sicheres Wohnen im Alter» empfehlen die Delegierten unisono zur Ablehnung.

Nicht ganz einer Meinung waren sich die Abgeordneten beim Volksbegehren «Schutz vor Passivrauchen». Die Initiative, die eine ähnlich harte Regelung vorsieht, wie sie im Kanton St. Gallen bereits gilt, wurde mit zwei Gegenstimmen und fünf Stimmenthaltungen grossmehrheitlich gutgeheissen.

Den Bundesbeschluss über die Jugendmusikförderung (Gegenentwurf zur Volksinitiative «Jugend und Musik») empfehlen die Delegierten einstimmig zur Zustimmung. (ses)