Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Die Lärmbeschwerden haben sich in Grenzen gehalten»

Nachgefragt

Das letzte Konzert naht: Diesen Sonntag spielt zum letzten Mal dieses Jahres eine Liveband im Pavillon am See in Rorschach. ­Organisatorin Nadine Stoffel zieht Bilanz, spricht über die Lärm­beschwerden der Anwohner und die Zukunft der Gratiskonzerte.

Die Pavillonkonzert-Saison ist fast vorbei. Noch drei Anlässe stehen an. Wie sieht Ihr Fazit aus?

Ich bin sehr zufrieden. Wir konnten jeden Anlass durchführen. Da wir stark vom Wetter abhängig sind, kann schlechte Witterung zum Problem werden. Dieses Jahr mussten leider einige Konzerte bei Regen und geringeren Temperaturen durchgeführt werden, aber zum Glück war es nie so schlimm, dass wir eines absagen mussten. Es ist immer unschön, den Musikern und dem Publikum kurzfristig abzusagen. Zudem habe ich viele positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung erhalten. Das abwechslungsreiche Programm wurde gelobt.

Nebst positiven Rückmeldungen haben Sie auch Kritik bezüglich des Lärms einstecken müssen.

Die Lärmkritik hielt sich in Grenzen; lauter sind diejenigen Stimmen gewesen, welche sich aufgrund der Absage der Sonntagskonzerte geäussert haben.

Der Rorschacher Stadtrat hat den Sonntag als Konzerttag zuerst abgesagt, dann doch einzelne Anlässe beschlossen. Hat sich dies auf die Besucherzahlen ausgewirkt?

Nein, das Publikum hat sich dadurch nicht minimiert. Die Besucherzahlen sind verglichen mit den Jahren davor ungefähr gleich geblieben. Wie schon erwähnt, ist die Anzahl an Zuschauern aber stark vom Wetter abhängig.

Was haben Sie für das ­nächste Jahr geplant?

Der Stadtrat wird nach Abschluss der Konzertreihe im September ein Fazit ziehen und beraten, ob und in welchem Rahmen es weitergeht. Wichtig für den Stadtrat ist die Lesbarkeit der Konzertreihe. Die Planung der Konzerte im Pavillon am See wird dann frühestens Anfang 2018 wieder in die Hand genommen. (liw)

Hinweis

25. August: Otmarmusik St. Gallen, 26. August: SCC Big Band Rheintal, 27. August: Jist Jazz Ensemble

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.