Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Die Krone der Erschöpfung»

Die Mammutjäger Erich Hufschmid und Erich Furrer kommen nach Waldkirch. Am Freitag, 5. November, treten sie auf die Bühne der Aula im OZ Bünt.
Die Mammutjäger Erich Hufschmid und Erich Furrer. (Bild: fotomax)

Die Mammutjäger Erich Hufschmid und Erich Furrer. (Bild: fotomax)

waldkirch. Wilde Mimik und Gestik, gutturale Urlaute – nichts davon ist den Mammutjägern auch im Programm «Die Krone der Erschöpfung» unbekannt. Anfang November sind sie zu Gast beim Kulturclub «Katz» (Kultur am Tannenberg zeigt).

Eine Art «Best of»

«Die Krone der Erschöpfung» ist eigentlich ein Résumé der vier ersten Programme der Mammutjäger. «Neues und Bestes aus den ersten vier Stücken» lautet der Untertitel.

Auf der Mammutjäger-Homepage ist nachzulesen: «In den ersten vier abendfüllenden Programmen haben sich die Mammutjäger vom Thema Menschheitsgeschichte und Evolution mit all seinem komisch-tragischen Potenzial inspirieren lassen.» Der 200. Geburtstag von Charles Darwin habe sie veranlasst, aus dem Fundus dieser vier Stücke zu schöpfen und eine Art «Best of» zu realisieren, in dem viele Highlights sowie auch Neues zu sehen sein werden, schreiben Erich Hufschmid und Erich Furrer,

die 2008 vom Casino Theater Winterthur und an den Appenzeller Kabarett-Tagen («Goldige Biberflade») ausgezeichnet wurden.

Tiefgang und Poesie

Die Gäste erwartet ein kabarettistischer Leckerbissen mit Witz, Tiefgang und Poesie. Die Entwicklungsgeschichte des Menschen, der durch Steppen und Grossstadtdschungels jagt, durch U-Bahn-Schächte, Abflughallen und Teppichetagen hetzt, sich mit Handys befreundet, gegen Computerviren kämpft, in Meere taucht, sich in die Lüfte schwingt.

Die Mammutjäger überwinden dabei mühelos die Grenzen zwischen Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft, zwischen Realität, Fiktion und Phantasie.

Die Mammutjäger treten am Freitag, 5. November, 20 Uhr, in der Aula OZ Bünt, Waldkirch, auf. «Katz»-Bar und Abendkasse sind ab 19.15 Uhr offen. Vorverkauf: Zehn Tage vor Vorstellung bei der Raiffeisenbank Waldkirch oder per E-Mail: info@kulturkatz.ch. (mb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.