Die Kraft der Sonne einsetzen

Morgen ist der Tag der Sonne. Das städtische Amt für Umwelt und Energie präsentiert darum in der Marktgasse Einsatzmöglichkeiten von Solarenergie.

Drucken
Teilen
Diese Modellautos fahren dank Minikollektoren mit Sonnenkraft. (Bild: Stadt St. Gallen)

Diese Modellautos fahren dank Minikollektoren mit Sonnenkraft. (Bild: Stadt St. Gallen)

Ein Höhepunkt ist ein Rennen mit Modellsolarautos, wie es in der Mitteilung der Stadt heisst. Der traditionelle Solarcup, der jeweils am Tag der Sonne ausgetragen wird, begeistere das Publikum bereits seit fünf Jahren. St. Galler Schülerinnen und Schüler lassen ihre solarbetriebenen Modellautos in einem Wettrennen gegeneinander antreten. Auch in diesem Jahr wird sich zeigen, welches Team das schnellste und innovativste Fahrzeug gebaut hat. Die rund 100 teilnehmenden Kinder lernen dabei auf spielerische Art und Weise, wie die Kraft der Sonne eingesetzt werden kann, und sie können einen finanziellen Zustupf in ihre Klassenkasse gewinnen.

Solar-Check für Hausbesitzer

Am Tag der Sonne werden morgen aber laut Communiqué weitere Formen der Sonnenenergienutzung präsentiert: Zum Beispiel zeigt eine Solarkocher-Ausstellung, wie mit Sonnenlicht gekocht werden kann, und verschiedene Solarspielzeuge bieten Unterhaltung für die Kleinen. An Informationsständen geben Fachleute des Amts für Umwelt und Energie Hausbesitzern Auskunft zu Fördergeldern und zeigen mit dem Solar-Check, welche Hausdächer für Sonnenkollektoren geeignet sind.

Energiekonzept

Der Tag der Sonne ist als regelmässige Veranstaltung ein Teil des St. Galler Energiekonzepts 2050. Das Konzept sieht vor, dass die Stadt im Jahr 2050 nur noch halb so viel Energie verbraucht wie heute, den grössten Teil davon mit erneuerbaren Energien deckt und erst noch vollständig auf Atomenergie verzichtet. (pd/dwi)

Tag der Sonne Morgen Sa, 11.00–16.00, Marktgasse