«Die Kirche wird ein offener Raum bleiben»

Unbekannte haben die Kerzenkässeli der Kolumbanskirche Rorschach geplündert. Laut Kirchenverwaltungsratspräsident Stefan Meier kein Einzelfall. Stefan Meier, wird häufig Geld aus dem Opferstock gestohlen? Solche Fälle kommen gelegentlich vor.

Drucken
Teilen
Stefan Meier VR-Präsident Kirche (Bild: pd)

Stefan Meier VR-Präsident Kirche (Bild: pd)

Unbekannte haben die Kerzenkässeli der Kolumbanskirche Rorschach geplündert. Laut Kirchenverwaltungsratspräsident Stefan Meier kein Einzelfall.

Stefan Meier, wird häufig Geld aus dem Opferstock gestohlen?

Solche Fälle kommen gelegentlich vor.

50 Franken haben Diebe am Montag gestohlen. Der Sachschaden hingegen beträgt das Sechsfache.

Am mühsamsten sind in der Tat die Umtriebe. In diesem Fall haben die Täter «nur» die Schlösser aufgebrochen. Diese haben wir bereits ersetzt.

Wie kann man die Kässeli vor Diebstahl schützen?

Wir leeren die Opferstöcke mehrmals täglich, damit kein Anreiz besteht. In der Regel hat es darin nur Kleinbeträge.

Haben Sie je in Betracht gezogen, die Kirchentüren zu schliessen?

Nein. Die Kirche ist ein offener Raum, wo Menschen jederzeit zur Ruhe kommen können. Das wird so bleiben. (lim)

Aktuelle Nachrichten