Die heilige Barbara

Am 4. Dezember ist Gedenktag der heiligen Barbara. Sie ist eine christliche Jungfrau und Heilige des dritten Jahrhunderts. Da sie sich weigerte, den christlichen Glauben und ihre jungfräuliche Hingabe an Gott aufzugeben, wurde sie von ihrem Vater enthauptet.

Drucken

Am 4. Dezember ist Gedenktag der heiligen Barbara. Sie ist eine christliche Jungfrau und Heilige des dritten Jahrhunderts. Da sie sich weigerte, den christlichen Glauben und ihre jungfräuliche Hingabe an Gott aufzugeben, wurde sie von ihrem Vater enthauptet. Ihr Verhalten im Angesicht von Verfolgung und Tod gilt als Symbol der Wehr- und Standhaftigkeit im Glauben. Barbara ist Schutzpatronin der Bergleute, Geologen, Glöckner, Glockengiesser, Maurer, Steinmetze, Zimmerleute, Dachdecker, Elektriker, Architekten, Artilleristen, Pyrotechniker, Feuerwehrleute, Totengräber, Hutmacher, der Mädchen und der Gefangenen. (rar)