Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Frau der ersten Stunde geht in Pension

STEINACH. Nach 16jähriger Tätigkeit im Betreuten Wohnen Gartenhof Plus in Steinach wurde Maria Eugster am 31. März von der Hausleitung, den Bewohnerinnen und Bewohnern und von den Mitarbeitenden feierlich in die verdiente Pension verabschiedet.
Maria Eugster Pensionierte Mitarbeiterin im Café des Gartenhofs (Bild: he)

Maria Eugster Pensionierte Mitarbeiterin im Café des Gartenhofs (Bild: he)

STEINACH. Nach 16jähriger Tätigkeit im Betreuten Wohnen Gartenhof Plus in Steinach wurde Maria Eugster am 31. März von der Hausleitung, den Bewohnerinnen und Bewohnern und von den Mitarbeitenden feierlich in die verdiente Pension verabschiedet. Die Mitarbeiterin war im Café des Gartenhofs seit der Eröffnung der Institution am 1. April 2000 tätig.

Dankesworte kamen von Andrea Knöpfel, der Hausleiterin, und auch von Michael Aebisegger, Präsident der Betriebskommission Betreutes Wohnen Gartenhof Plus. «Maria war seit der Eröffnung des Hauses dabei und hat dem Raum, der Cafeteria, damals Leben eingehaucht mit ihrer Fröhlichkeit und gleichzeitigen Ruhe», sagte Andrea Knöpfel. Michael Aebisegger seinerseits betonte, dass sie ihre Arbeit nicht nur mit Kopf und Hand erledigt habe, sondern stets auch mit dem Herzen. Und zum Schluss des festlichen Aktes folgte das Anstossen mit Maria Eugster auf eine erfüllte Pensioniertenzeit. (he)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.