Die Folgen der Energiewende

RAPPERSWIL-JONA. Am Donnerstag, 15. November, findet an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil eine öffentliche Podiumsdiskussion zur Energiewende, zu ihren Kosten und Auswirkungen auf die Ökologie und Landschaft statt.

Drucken

RAPPERSWIL-JONA. Am Donnerstag, 15. November, findet an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil eine öffentliche Podiumsdiskussion zur Energiewende, zu ihren Kosten und Auswirkungen auf die Ökologie und Landschaft statt. Organisiert und moderiert wird das Podium von Studierenden der HSR im Rahmen des Unterrichtsmoduls «Nachhaltige Entwicklung». Den Fragen auf dem Podium stellen sich Ökonom Rudolf Rechsteiner, selbständiger Energieexperte, der an verschiedenen Hochschulen unterrichtet, und Urs Meister, heute Projektleiter beim Schweizer Think Tank Avenir Suisse. (red.)

HSR-Aula, 17.15 bis 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Aktuelle Nachrichten