Die Filiale der Zukunft

Merken
Drucken
Teilen

Automat Die Post prüft verschiedene Varianten, wie sie Pakete künftig an Kunden ausliefern kann. Ein bewährtes Projekt ist der sogenannte My-Post-24-Automat, wie es ihn in der Unterführung West des Hauptbahnhofes seit Dezember 2016 gibt. Im Kanton St. Gallen gibt es noch jeweils einen Kasten in Gossau und in Wil. «Wir wollen das Automaten-Netz schweizweit und auch im Kanton St. Gallen ausbauen», sagt Markus Werner, Pressesprecher Post Ostschweiz. Wo genau die neuen Automaten aufgestellt werden, könne er momentan nicht sagen. «Bevorzugt werden urbane und gut frequentierte Standorte.»

Und so funktioniert ein My-Post-24-Automat: Bei einer Bestellung im Internet muss der Kunde statt der Adresse einen Automaten angegeben, an den das Paket geliefert werden soll. Sobald dieses eintrifft, wird er per Mail oder SMS informiert. Damit sich dann vor Ort das richtige Türchen öffnet, muss am Automaten eine von der Post erhaltene Nummer eingegeben werden. Des Weiteren können Kunden auch Pakete mit wenigen Klicks aufgeben. Adressetiketten mit Barcodes können gedruckt, Retouren­etiketten eingescannt werden. (ren)