Die falschen Fragen gestellt

Drucken
Teilen

Grünflächen Heini Seger (SVP) lobte das Engagement des Gartenbauamtes, wenn es um städ­tische Grünflächen geht. Und ­ergänzt, dass die gesetzlichen Grundlagen zu ihrem Schutz ausreichen. Dies unterstützte auch Stadträtin Maria Pappa (SP). So wurde das Postulat von Basil Oberholzer (Junge Grüne) mit 36-Ja zu 16-Nein-Stimmen bei vier Enthaltungen als nicht erheblich erklärt. Doch Pappa betonte, dass das Thema wichtig sei und sie eine neue Motion mit neuen ­Fragen begrüssen würde. (ren)