Die ersten Schritte

Die IG Bernhardzell ist ein gemeinnütziger überparteilicher Verein mit Sitz in Bernhardzell. Ziel ist es, den Puls der Bevölkerung zu spüren, deren Anliegen aufzunehmen und politisch durchzusetzen.

Drucken

Die IG Bernhardzell ist ein gemeinnütziger überparteilicher Verein mit Sitz in Bernhardzell. Ziel ist es, den Puls der Bevölkerung zu spüren, deren Anliegen aufzunehmen und politisch durchzusetzen. Mitglied werden kann jeder, der sich mit dem Dorf verbunden fühlt, auch ehemalige Bernhardzeller, die zwischenzeitlich weggezogen sind. Gemäss Aussagen des Präsidenten Rico Lehmann zählt der Verein bis jetzt rund 40 Mitglieder. Lehmann rechnet mit einem raschen Zuwachs. «Realistisch wäre ein Viertel der Stimmberechtigten, das heisst rund 150 Mitglieder.

» Nach der erfolgreichen Gründung vergangenen Freitag wird sich der Vorstand nun konstituieren, und es soll in Kürze eine IG-Plattform geschaffen werden, wo man sich trifft und austauscht. Als erstes wird sich die IG ums Thema Einheitsgemeinde kümmern. (cor)