Die Arena ist bereit für den Anpfiff

Ab 16 Uhr fliegen beim Beachevent auf dem Kabisplatz die ersten Bälle übers Netz. Die Arena mit 1200 Plätzen steht, 280 Tonnen Sand liegen auf den beiden Spielfeldern bereit. Die Organisatoren hoffen auf mehr Zuschauer als im Vorjahr.

Corina Tobler
Drucken

RORSCHACH. Die Sonne brennt auf den Kabisplatz. Die Licht- und Tontechniker arbeiten trotz der Hitze konzentriert an der Installation von Scheinwerfern und Boxen im Stadion. Die Zeit drängt, heute um 16 Uhr muss alles bereit sein für den Beachevent.

Logistisch anspruchsvoll

Co-Organisator Michi Bleiker beobachtet die Männer in einer ruhigen Minute bei der Arbeit. Obwohl er fast pausenlos im Einsatz ist, wirkt er nicht gestresst. «Wir sind im Zeitplan. Hier haben wir einen Tag mehr Zeit für den Aufbau als an den anderen Austragungsorten Olten und Kreuzlingen. Das haben wir ausgenutzt.» Die zusätzliche Zeit ist nötig, weil die engen Platzverhältnisse auf dem Kabisplatz eine grosse logistische Herausforderung darstellen. Diese wurde aber von den vielen Helfern gut gemeistert – auch weil sich an den Dimensionen und der Anordnung des Plauschfeldes, des Centre Courts und des Beach Village im Vergleich zum Vorjahr kaum etwas geändert hat.

Schwinger und Star-DJ

Neu sind hingegen zwei Programmpunkte für den heutigen Abend. Zwischen 18 und 19 Uhr wird der Centre Court kurzfristig zu einer Schwingarena umfunktioniert. Nöldi Forrer und Dani Bösch messen sich im Show-Schwingen. Ein weiterer prominenter Gast tritt am Spätabend im Beach Village auf: DJ Tanja La Croix legt von 22 bis 23.30 Uhr auf. Michi Bleiker hofft nicht nur wegen dieser Highlights auf noch mehr Zuschauer als im Vorjahr. «Das Wetter sollte stimmen, und die Olympischen Spiele waren tolle Werbung für unseren Sport. Zudem ist unser Event schon weit über die Region hinaus bekannt. Gerade wollte jemand aus Chur wissen, wo Tickets erhältlich sind. Früher hätte das ein Goldacher gefragt.» Tickets sind übrigens überflüssig, der Eintritt ist nach wie vor frei.