Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die 1000. Nummer des «Wochenblatts» gestalten

Drucken Jeden Mittwoch entsteht im Druckereimuseum Point Jaune an der Linsebühlstrasse 77 ein «Wochenblatt». Gestaltet wird es jeweils von Interessierten, die sich einmal pro Woche im ehemaligen Postgebäude im Linsebühl einfinden und dort das «Wochenblatt» produzieren. Das allwöchentliche Drucken dient gemäss Mitteilung nicht nur dem Produzieren der Zeitung, sondern auch als Nachbarschaftstreff, an dem man sich ungezwungen austauschen kann und dabei gemeinsam produktiv ist. Morgen Mittwoch, 18 Uhr, ist es wieder so weit. Dann wird die tausendste Nummer des «Wochenblatts» produziert. Und dies, obwohl es nicht etwa 1000, sondern nur knapp 60 von Hand gedruckte Ausgaben gibt. Gezählt wird nämlich seit der Entstehung des Projekts im Jahr 1998. «Kennerinnen und Kenner des ‹Wochenblattes› wissen, dass auch in jenen Wochen, in denen keine gedruckte Ausgabe erscheint, ein Blatt gestaltet wird», begründen die Herausgeber die Zählweise in einer Mitteilung. (pd/ghi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.