Deutschlands ­Gipfel erklimmen

Drucken
Teilen

Gossau Die Naturfreunde Gossau sind während einer Woche durch das Wettersteingebirge gewandert. Das Ziel war die Zugspitze, der höchste Berg Deutschlands. Ab Garmisch-Partenkirchen führten Wege in engen Schluchten, auf Gebirgsketten, Geröllfeldern und Felsen schliesslich zur Zugspitze. Die vielen Auf- und Ab­stiege «erforderten viele Schweisstropfen», wie die Gruppe in einer Mitteilung schreibt. Übernachtet wurde in verschiedenen Hütten und Hotels. Auch das Wetter spielte mit, unterwegs wurde die Trekkinggruppe «immer vom Sonnenschein begleitet».

Bald brechen die Natur­freunde wieder zu neuen Abenteuern auf: Am 21. August gehen sie nach Nordschweden, wo sie während sechs Wandertagen die Landschaft erkunden. Vom 30. September bis 7. Oktober ­findet eine Wanderwoche in Saas Fee statt, in der ein Hotel als Ausgangspunkt für Wanderungen dient. Anmeldung bei Guido Rutz unter Telefonnummer 071 385 79 37. (pd/lin)