Der Wildhüter und «seine» Rehe

Drucken
Teilen

Rorschach Der Wildhüter Mirko Calderara aus Heiden erzählt im Rahmen der Bildungsmatinée am Dienstag, 21. Februar, um 9.15 Uhr, im evangelischen Kirchgemeindezentrum aus seinem Alltag als Wildhüter und insbesondere darüber, was er mit «seinen» Rehen erlebt. Das Reh ist die kleinste Hirschart und schwierig in einem Wildpark zu halten. Es ist äusserst anspruchsvoll, auch was das Futter anbelangt. Zudem können die Rehböcke aggressiv werden. (CZ.)

Aktuelle Nachrichten