Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Weltrekord gelingt trotz Erdbeben

50 Stunden Arbeit gipfeln in dreieinhalb Minuten: Daniel Huwiler und Jonas Oswald haben am Samstag den Weltrekord für die längste Dominomauer aufgestellt. Die Mauer, die das Erdbeben überstanden hatte, wurde letztlich vom Gemeindepräsidenten zu Fall gebracht.
Johannes Wey
Erleichterung bei Jonas Oswald (links) und Daniel Huwiler. Bis die Mauer angestossen wurde, standen die Nerven ständig unter Spannung. (Bilder: Ralph Ribi)

Erleichterung bei Jonas Oswald (links) und Daniel Huwiler. Bis die Mauer angestossen wurde, standen die Nerven ständig unter Spannung. (Bilder: Ralph Ribi)

Die letzten zehn Sekunden des Countdowns zählen die über 200 Zuschauer laut mit. Dann stösst der Häggenschwiler Gemeindepräsident Hans-Peter Eisenring die «Zündschnur» an, eine simple Doppelreihe, welche in einem Auslösemechanismus mündet. Nun verstummt das Publikum und 41 680 Dominosteine beginnen klimpernd zu fallen, ein Wasserfall aus Kunststoff, der durch die Turnhalle der SBW wandert. Und wie ein Wasserfall schimmert auch die längste Dominomauer der Welt bunt im Licht, während sie sich in Schwaden auflöst. Als der Impuls die Ecken der Mauer erreicht und überwindet, applaudieren die Schaulustigen. «Das sind die kniffligsten Stellen», wird im Publikum gefachsimpelt. Knapp dreieinhalb Minuten nach dem Start ist der Spuk vorbei, und tosender Applaus brandet durch die Turnhalle. 50 Stunden Arbeit liegen in Trümmern, und trotzdem haben die Erbauer der Mauer ihr Ziel erreicht. Die beiden Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald sind sich sicher: Sie haben den Weltrekord für die längste gefallene Dominomauer aufgestellt. Auf die Bestätigung der Offiziellen des Guinness-Buchs der Rekorde müssen sie aber noch einige Tage warten. Erst müssen sie die Beweisaufnahmen einschicken, die fünf Videokameras geliefert haben, damit die Offiziellen diese auswerten können.

Beinahe hätte eine höhere Macht den Weltrekord vom Samstag verhindert. Das Erdbeben im Raum St. Gallen war das Gesprächsthema schlechthin, als die Zuschauer noch vor der Halle warten mussten. Seine Frau sei von der Erschütterung geweckt worden, erklärte der Gemeindepräsident. Deshalb habe er sich am Morgen als erstes versichert, dass in der Turnhalle auch jeder Stein auf dem anderen geblieben ist. Die frischgebackenen Weltrekordhalter wurden von der Nachricht aber nicht verunsichert: «Den ersten Bescheid, den ich erhalten habe, war die Entwarnung», sagte Daniel Huwiler. Die Erleichterung über den gelungenen Rekord steht ihnen ins Gesicht geschrieben. «Sobald ein Teil der Mauer steht, ist man immer angespannt. Schliesslich könnten die Steine jederzeit voneinanderfallen.» Das sind sie nun auch, zum richtigen Zeitpunkt.


Der Weltrekord im Video:


(Quelle: YouTube/Swiss Domino)

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Häggenschwil - Teenager Daniel Huwiler und Jonas Oswald stellen in Häggenschwil einen Domino Weltrekord mit 40000 Steinen auf (Bild: (Ralph Ribi))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.