Der vergessliche Osterhase

Auf dem Land mögen die Osterhasen ihre farbigen Eier und Schoggikollegen noch mit der traditionellen Holzkarette verteilen. Für die Stadt taugt das nicht – zu gefährlich und vor allem zu langsam.

Drucken
Teilen
Perfektes Versteck: Das Trottinett im Baum. (Bild: Benjamin Manser)

Perfektes Versteck: Das Trottinett im Baum. (Bild: Benjamin Manser)

Auf dem Land mögen die Osterhasen ihre farbigen Eier und Schoggikollegen noch mit der traditionellen Holzkarette verteilen. Für die Stadt taugt das nicht – zu gefährlich und vor allem zu langsam. Dort drängt sich als ideales Gefährt das Trottinett auf, in der Ausführung für Hasen auch Kickboard genannt. Es ist klein, wendig und lässt sich, wenn Osterhase mal muss oder eine Kaffeepause macht, leicht verstecken. Nun ist bekannt, dass es Osterhasen im Alter ergeht wie vielen Menschen: Sie werden vergesslich. Und wenn das Trottinettversteck perfekt gewählt ist, kann das zum Problem werden. So geschehen in Bruggen. Wer also in der Stadt einen Osterhasen sieht, der aussieht, als suche er sein Kickboard: Zu finden ist es im Hinterhof zwischen Otto's und der Firma Hastag. Eine Leiter ist selber mitzubringen. (nr)