Der Schutz von Panzer und Helm

Rückenpanzer und Helme liegen im Trend. Studien zeigen, dass die Schwere der Kopfverletzungen durch Helmtragen gesunken ist, Rückenpanzer aber kaum vor schweren Verletzungen schützen. In ihrem öffentlichen Vortrag vom Dienstag, 6.

Drucken
Teilen

Rückenpanzer und Helme liegen im Trend. Studien zeigen, dass die Schwere der Kopfverletzungen durch Helmtragen gesunken ist, Rückenpanzer aber kaum vor schweren Verletzungen schützen. In ihrem öffentlichen Vortrag vom Dienstag, 6. Januar, möchten Werner Surbeck, Facharzt für Neurochirurgie und Fabrice Külling, Facharzt für Orthopädie, Interessierte über Nutzen und Risiken von Helmen und Panzern informieren. Er beginnt um 19.30 Uhr im Zentralen Hörsaal des Kantonsspitals. (pd)