Der Rabbiner und sein Gottesbild

Morgen Mittwoch, 19.30 Uhr, spricht der neue St. Galler Rabbiner Tovia Ben-Chorin unter dem Titel «Ringen mit Gott» über seine Gottesvorstellungen. Der Vortrag findet im Saal der jüdischen Gemeinde an der Frongartenstrasse 16 statt. Die Christlich-jüdische Arbeitsgemeinschaft St.

Drucken
Teilen

Morgen Mittwoch, 19.30 Uhr, spricht der neue St. Galler Rabbiner Tovia Ben-Chorin unter dem Titel «Ringen mit Gott» über seine Gottesvorstellungen. Der Vortrag findet im Saal der jüdischen Gemeinde an der Frongartenstrasse 16 statt. Die Christlich-jüdische Arbeitsgemeinschaft St. Gallen/Ostschweiz lädt alle Interessierten dazu ein. Die jüdische Tradition erlaubt eine Beschreibung Gottes, aber keine Darstellung als Bild. Rabbiner Ben-Chorin wird die klassische Vorstellung von Gott als Vater, König und Hirte hinterfragen, wie es in einer Mitteilung heisst. Er ist auf der Suche nach einem zeitgemässen Gottesbild. (pd)

Aktuelle Nachrichten