Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der letzte Kurzfilmabend

Kino Übermorgen Donnerstag findet zum 15. und letzten Mal der Kurzfilmabend «Kurz und Knapp» in St. Gallen statt. Der Verein präsentiert im Kugl Kurzfilme und bedankt sich laut Mitteilung für die Treue, Kritik und Begeisterung der Besucher in den vergangenen Jahren. Acht Kurzfilme werden in rund 90 Minuten gezeigt, darunter experimentelle Komödien wie «A» von Joe Houlberg oder animierte Filme wie «Alienation» von Laura Lemus.

Seit 2003 zeigten «Kurz und Knapp» in verschiedenen Städten der Schweiz Kurzfilme. St. Gallen war seit dem vergangenen Jahr der letzte Standort des Vereins, nach dem Umstrukturierungen und Redimensionierungen nötig geworden waren. Auf dem Höhepunkt von «Kurz und Knapp» wurden schweizweit 48 Kurzfilmabende mit rund 2000 Besuchern durchgeführt. Türöffnung im Kugl ist um 19.30 Uhr, Begrüssung und Filmbeginn um 20.15 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Franken. (pd/lw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.