Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der «Lesinen»-Zyklus

Im Rahmen von «Reformation findet Stadt» organisieren das Stadtarchiv und die Vadianische Sammlung der Ortsbürgergemeinde einen sechsteiligen «Lesinen»-Zyklus. Den Auftakt zu dieser Reihe bildet eine theologische Lesine am 22. Februar in der Kirche St. Laurenzen. Theologen und Historiker lesen und diskutieren Ausschnitte aus der Reformationschronik von Johannes Kessler. Weiter geht es am 8. März im Festsaal Katharinen mit einer Lesung zu Frauenklöstern in der Reformationszeit. Am 22. März stehen im «Haus zum Goldapfel» wieder Texte von Vadian, Kessler und Rütiner im Mittelpunkt. Am 5. April werden Briefe aus der Reformationszeit vorgelesen und am 25. April wird die Mode von damals vorgestellt. Abschluss ist am 3. Mai im Lesesaal der Kantonsbibliothek. Dann steht der Alltag der Bevölkerung zu dieser Zeit im Zentrum. (ren)

www.stadtarchiv.ch/reformation-findet-Stadt

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.