Der Leader steht kurz vor der Playoff-Sicherung

Die BV St. Gallen-Appenzell empfängt am Sonntag das sechstplazierte Genf zum viertletzten Spiel der regulären Spielzeit. Mit zehn Siegen aus zehn Runden weisen die Ostschweizer eine makellose Bilanz auf und stehen an der Tabellenspitze. Nach zehn von vierzehn Runden führen die St.

Drucken
Teilen

Die BV St. Gallen-Appenzell empfängt am Sonntag das sechstplazierte Genf zum viertletzten Spiel der regulären Spielzeit. Mit zehn Siegen aus zehn Runden weisen die Ostschweizer eine makellose Bilanz auf und stehen an der Tabellenspitze. Nach zehn von vierzehn Runden führen die St. Galler mit neun Punkten Vorsprung die Tabelle an. Obwohl die indonesische Teamstütze Aprilia Yuswandari in der Rückrunde fehlt, reiht das Team Erfolg an Erfolg. Auch die neuverpflichtete 18jährige Ronja Stern hat fünf ihrer sechs Einsätze gewonnen. Die Stimmung in der Equipe ist ausgezeichnet. Spielbeginn ist um 14 Uhr in der Sporthalle Tal zur Demut im Riethüsli. (nko)

Aktuelle Nachrichten