Der LC Brühl spielt gegen Uster

Morgen um 15.30 Uhr kommt es in der Kreuzbleiche in St. Gallen zum NLB-Spitzenspiel. Dabei treffen die Frauen des drittplazierten LC Brühl II auf die Tabellenersten des TV Uster.

Merken
Drucken
Teilen

Morgen um 15.30 Uhr kommt es in der Kreuzbleiche in St. Gallen zum NLB-Spitzenspiel. Dabei treffen die Frauen des drittplazierten LC Brühl II auf die Tabellenersten des TV Uster.

Nach der deutlichen Niederlage vergangene Woche gegen Amicitia Zürich ist eine Reaktion der St. Gallerinnen zu erwarten. «Wir erwarten ein hartes und umkämpftes Spiel. Doch wenn wir als Team und nicht als Einzelspielerinnen auftreten, haben wir eine gute Chance, das Spiel zu gewinnen.»

Doch die Gäste aus Uster sind seit sieben Spielen unbesiegt und reisen mit viel Selbstvertrauen nach St. Gallen. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison war eine knappe Angelegenheit. Uster setzte sich mit 34:32 durch. Aufgrund der Tabellensituation dürfen sich die Brühlerinnen keine Niederlage erlauben. Im schlimmsten Fall könnten sie bis auf Rang sechs zurückfallen. (tn)