Denner zügelt, Spar zieht ein

Der Denner-Satellit im Goldacher Zentrum schliesst seine Tore. Vermieter und Betreiber wurden sich über die Vertragskonditionen nicht einig. 2016 zieht Spar in die Gewerberäume ein. Der Denner soll aber nicht dauerhaft aus dem Dorfzentrum verschwinden.

Linda Müntener
Drucken
Der Denner im Goldacher Zentrum soll dereinst in den Neubau der Suva an der Sulzstrasse zügeln. (Bild: Linda Müntener)

Der Denner im Goldacher Zentrum soll dereinst in den Neubau der Suva an der Sulzstrasse zügeln. (Bild: Linda Müntener)

GOLDACH. Im Goldacher Zentrum bewegt sich sich bald etwas – zumindest in Sachen Gewerbe. Am Samstag, 19. Dezember, schliesst der Denner-Satellit an der Ecke Hauptstrasse/Ulrich-Rösch-Strasse nach knapp zehn Jahren seine Türen. Auf der 370 Quadratmeter grossen Verkaufsfläche wird im kommenden Jahr der Lebensmittelhändler Spar seine Waren anbieten.

Umzug in den Suva-Neubau

Der Denner-Satellit wurde 2006 im Dorfzentrum eröffnet, zuvor war Coop in den Räumen eingemietet. Markus Bucher hat den Lebensmitteldiscounter seither geführt. Der Mietvertrag laufe Ende Jahr aus, über die neuen Konditionen sei er sich mit dem Vermieter der Liegenschaft nicht einig geworden. Die Lage sei trotz Zentrumsnähe nicht ideal, sagt Bucher. «Es gibt kaum Parkplätze, und auch die Verkehrssituation ist belastend.» Deshalb habe er sich entschlossen, den Vertrag nicht zu erneuern. Der Denner soll aber nicht dauerhaft aus dem Dorfzentrum verschwinden, sondern in die geplante Überbauung der Suva an der Sulzstrasse zügeln (Tagblatt-Ausgabe vom 21. November). Ab dem kommenden Frühjahr will die Suva dort Wohn- und Gewerberaum bauen. Denner rechnet mit einer Ladeneröffnung im Jahr 2017, heisst es auf Anfrage bei der Pressestelle. Geplant war ursprünglich ein nahtloser Übergang von den Räumen an der Ulrich-Rösch-Strasse in jene an der Sulzstrasse. Nun konzentriert sich Markus Bucher vorerst aber auf den zweiten Denner-Satellit an der St. Gallerstrasse, den er ebenfalls führt. «Dieser bleibt so bestehen», sagt er.

Spar-Eröffnung im Frühjahr

Im Ladenlokal an der Ulrich-Rösch-Strasse beginnen im Januar umfassende Sanierungsarbeiten. Denn im kommenden Jahr wird eine Spar-Filiale ins Ladenlokal einziehen. Das bestätigt Spar-Mediensprecherin Silvia Manser auf Anfrage. «Mit der Schliessung des Denners hat sich für Spar diese Möglichkeit ergeben», sagt sie. Die Eröffnung ist im Frühjahr 2016 geplant. Die Grossverteilerin Migros, nur wenige Minuten zu Fuss entfernt, sei für Spar keine direkte Konkurrentin, sagt Silvia Manser. «Wir sehen unser Angebot als Ergänzung.»