Deniz lässt SP und Wähler im Regen stehen

Drucken
Teilen

Rorschach Der Rorschacher Schulrat Sahin Deniz ist aus der SP Stadt am See ausgetreten (im «Tagblatt» vom 23. Mai). Er begründet seinen Schritt damit, dass die SP die Demonstration vom 25. März auf dem Bundesplatz mitorganisiert habe. Dabei sei ein Transparent mitgeführt worden, das zu Gewalt gegen den türkischen Präsidenten Erdogan aufgerufen habe.

Die SP hält dem entgegen, dass es Sahin Deniz gut angestanden hätte, sich für demokratische Grundwerte auch in der Türkei einzusetzen. Die SP sei der Meinung, dass Deniz den innertürkische Konflikt in die Schweiz trage und seine Rolle als Kulturvermittler im Schulrat Rorschach damit nicht mehr möglich sei. Mit seinem Austrittsschreiben habe er sich von den Grundwerten der SP verabschiedet, weshalb ihn die Partei zur Niederlegung seines Schulratsmandats auffordere.

Ob Sahin Deniz gewillt ist, der Aufforderung seiner Ex-Parteigenossen zu folgen, bleibt weiterhin im Dunkeln. Bis anhin hat der Lokalpolitiker weder das Telefon abgenommen, noch zurückgerufen und auch auf schriftliche Anfragen der Redaktion nicht reagiert. (rtl)

Aktuelle Nachrichten