Dem Dorf eine Identität geben

Mit einer Mappe voller Ideen will der Verein Begegnung Plus die Gemeinde Rorschacherberg beleben. Verschiedene Projekte sind bereits in Arbeit: Ein Schlösserrundweg, Fotowettbewerbe und ein Stammtisch für Jung und Alt.

Selina Schmid
Drucken
Teilen
Der Verein Begegnung Plus will unter anderem Begegnungsmöglichkeiten in Rorschacherberg schaffen. (Bild: Selina Schmid)

Der Verein Begegnung Plus will unter anderem Begegnungsmöglichkeiten in Rorschacherberg schaffen. (Bild: Selina Schmid)

RORSCHACHERBERG. «Wie können wir in Rorschacherberg noch besser zusammenleben?» Diese Frage stellte sich Monika Lehmann, CVP-Kantonsrätin aus Rorschacherberg, bei einer Veranstaltung des «Zukunftskafis». Als Antwort darauf gründet sie zusammen mit 16 weiteren Personen den Verein Begegnung Plus, der am 27. August um 19.30 Uhr im Schloss Wartegg die Gründungsversammlung feiert. Das Ziel des Vereines ist es, positive Aspekte im Dorf aufzeigen, Bewegungsmöglichkeiten für die Bevölkerung jeden Alters zu schaffen und bereits existierende Orte besser und öfter zu nutzen.

Sehenswürdigkeiten zeigen

Es sei bereits eine ganze Sammelmappe mit Ideen entstanden, sagt Lehmann. Dazu gehören verschiedene Projekte, die der Verein in nächster Zeit realisieren wird. «Die Idee ist, pro Jahr vier Veranstaltungen anzubieten», sagt die Rorschacherbergerin. Das erste Projekt von «Begegnung Plus» ist der Schlösserrundweg. Die vier Schlösser der Gemeinde werden durch Hinweistafeln markiert. Danach will der Verein regelmässig Rundwanderungen anbieten. Auch ein Halt im Bierglasmuseum oder in einem «Besenbeizli» wird integriert sein, damit alle Altersgruppen angesprochen werden. «Es wird verschiedene Führungen geben: Manche sind mit historischem Schwerpunkt, andere werden für Familien oder Jugendliche wie eine Schatzsuche gestaltet werden», sagt Monika Lehmann. Der Weg kann aber auch als Wanderweg genutzt werden.

In einem zweiten Projekt erstellt der Verein eine Bestandsliste der Sehenswürdigkeiten und schönen Plätze in Rorschacherberg. «So können auch Ortsunkundige die schönsten Plätze finden und besuchen», sagt Monika Lehmann. Die Gemeinde Rorschacherberg sei dem Verein bereits mit einer Liste aller denkmalgeschützten Bauwerke entgegengekommen. Die vollständige Liste werde auf der Homepage der Gemeinde Rorschacherberg aufgeschaltet. Auch hier wird die Bevölkerung eingebunden. «Wenn jemand einen schönen Platz kennt, darf und soll er diesen vermerken.»

Fotowettbewerbe und Porträts

«Begegnung Plus» will auch themenbezogene Fotowettbewerbe durchführen. Die besten Bilder werden an Vernissagen ausgestellt. Auch Ausstellungen mit Porträts von Menschen aus der Gemeinde sollen in einem weiteren Schritt stattfinden. «Gerade hier sprechen wir alle Bewohner an, denn jeder kann porträtieren, und jeder kann porträtiert werden», sagt Monika Lehmann.

Das vierte Projekt, das der Verein plant, ist der Stammtisch für Jung und Alt. Dieser soll regelmässig stattfinden, doch wo bleibt vorerst offen. «Aus Zeitgründen können wir diesen noch nicht weiter organisieren», sagt die Präsidentin. Es werden aber Events wie Spielabende oder Musikanlässe veranstaltet. Dafür will der Verein mit der Musikschule Rorschach-Rorschacherberg und einzelnen Bands zusammenarbeiten.

Teilnehmen können alle

Der Verein wird diese Projekte mit der Unterstützung der Gemeinde organisieren. Es liege auch in deren Interesse, Rorschacherberg zu beleben und Begegnungsorte zu schaffen, sagt Monika Lehmann. Bisher wurden nur Rorschacherberger für den Beitritt motiviert. «Aber wenn sonst noch jemand interessiert ist, kann er oder sie sich gerne nach der Gründung melden», sagt die Vereinspräsidentin. Leute, die Rorschacherberger besuchen, oder Touristen werden auch vom Verein profitieren, denn an den Veranstaltungen kann jeder teilnehmen. «Aber unser Hauptziel ist auf jeden Fall, eine Dorfidentität zu schaffen, die Bewohner zu animieren, etwas eigenes zu gestalten, und zu zeigen, was Rorschacherberg zu bieten hat.»

Monika Lehmann Präsidentin «Begegnung Plus» Rorschacherberg (Bild: Selina Schmid)

Monika Lehmann Präsidentin «Begegnung Plus» Rorschacherberg (Bild: Selina Schmid)

Aktuelle Nachrichten