Das Web-TV zum Gallusjubiläum

ST. GALLEN. Die ipmedia AG mit Hauptsitz in St. Gallen, laut eigenen Angaben führende WebTV-Plattform der Schweiz mit Titeln wie buureTV.ch, airportTV.ch oder Schweizer Sportfernsehen SSF, produziert im Auftrag der organisierenden Arbeitsgemeinschaft Gallusjubiläum www.gallusTV.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Die ipmedia AG mit Hauptsitz in St. Gallen, laut eigenen Angaben führende WebTV-Plattform der Schweiz mit Titeln wie buureTV.ch, airportTV.ch oder Schweizer Sportfernsehen SSF, produziert im Auftrag der organisierenden Arbeitsgemeinschaft Gallusjubiläum www.gallusTV.ch, das offizielle Web-TV zum Gallusjubiläum 2012. Auf dem Web-Channel werden regelmässig Beiträge und Interviews aufgeschaltet, heisst es in einem Communiqué.

«Bango Bangor» aufgeschaltet

Auf www.gallusTV.ch berichtet Videojournalist Manuel Peter regelmässig über Veranstaltungen, interviewt Experten und Menschen auf der Strasse oder zeigt Programmpunkte bis im Herbst auf. Die Web-TV-Plattform bietet auch Platz für die Videos, die im Rahmen der Jubiläums-Projekte entstehen, wie zum Beispiel «Bingo Bangor», «1400 Sekunden Gallus», «Gallus_1400» oder «Gallus-Filme».

Exklusive Bilder aus Nordirland

Manuel Peter ist in die nordirische Kleinstadt Bangor gereist, von wo aus die irischen Mönche rund um Kolumban, mit denen Gallus in die Ostschweiz kam, aufgebrochen sind. Im Filmbeitrag wird die Galluskirche in Bangor gezeigt und werden die Menschen auf den Strassen befragt, was sie über Gallus wissen. Manuel Peter hat zudem die beiden St. Galler Architekten Daniel Cavelti und Diego Sieber auf ihrer Reise nach Nordirland begleitet. Unter dem Titel «Linking St. Gallen–Bangor» lassen sie im Innenhof des neuen Besucherzentrums im Klosterbezirk St. Gallen ein Stück Irland entstehen. (red.)