Das «Trischli» breitet sich aus

Die Brühlgasse ist bald um einen neuen Ausgehort reicher: Nach einer dreiwöchigen Umbauphase öffnet am Freitag im Haus Nummer 11, wo früher die Size-Bar beheimatet war, die Trischli-Bar ihre Türen.

Drucken
Links die Bar, rechts der Club: Das «Trischli» in der Brühlgasse. (Bild: David Gadze)

Links die Bar, rechts der Club: Das «Trischli» in der Brühlgasse. (Bild: David Gadze)

Die Brühlgasse ist bald um einen neuen Ausgehort reicher: Nach einer dreiwöchigen Umbauphase öffnet am Freitag im Haus Nummer 11, wo früher die Size-Bar beheimatet war, die Trischli-Bar ihre Türen. Dabei sei das Lokal «komplett auf Trischli-Style» getrimmt worden, schreiben die Verantwortlichen in einer Mitteilung. Damit vollziehen die Betreiber, die MT Group des St. Galler Gastronomen Mario Tomasini, eine Kehrtwendung: Bei der Eröffnung des «Size» vor etwas mehr als drei Jahren hatte es noch geheissen, das Lokal solle «ein eigenständiges Konzept erhalten und eine andere Zielgruppe ansprechen», um den Trischli-Club nicht zu konkurrenzieren. Die Bar soll nun «auf den Club einstimmen und ein Publikumsmagnet für diesen sein», erklärt Ronny Spitzli vom Marketing der MT Group.

Die Trischli-Bar ist jeweils mittwochs und donnerstags ab 18 Uhr sowie am Freitag und am Samstag ab 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist ab 18 Jahren und kostenlos. (dag)

Aktuelle Nachrichten