Das schwierige Verhältnis des Westens zum Islam

Am kommenden Montag, 9.30 bis 11.30 Uhr, spricht Journalist und Publizist Erich Gysling im Rahmen des Montagsforums im Pfalzkeller. Im Herbstprogramm beschäftigt sich das Forum diesmal mit Menschenbildern. Eine Anmeldung zum Vortrag unter www.montagsforum.ch ist erwünscht.

Merken
Drucken
Teilen

Am kommenden Montag, 9.30 bis 11.30 Uhr, spricht Journalist und Publizist Erich Gysling im Rahmen des Montagsforums im Pfalzkeller. Im Herbstprogramm beschäftigt sich das Forum diesmal mit Menschenbildern. Eine Anmeldung zum Vortrag unter www.montagsforum.ch ist erwünscht. Erich Gysling referiert unter dem Titel «Der Westen und die Welt des Islam: Warum so viele Missverständnisse?». Gysling hat ein Arabisch-Studium absolviert, sich intensiv mit dem Nahen Osten befasst und mehrere Bücher zu den Problemen der Region veröffentlicht. Er war Mitbegründer der SRF-Fernsehsendung «Rundschau» sowie Moderator und Leiter der «Tagesschau». (pd/ruf)