Das Leben abgewiesener Asylsuchender

Morgen Freitag, 18.30 Uhr, laden das Solidaritätsnetz Ostschweiz und die Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht im Raum für Literatur in der Hauptpost zur Buchvernissage ein. In «Das hier...

Drucken
Teilen

Morgen Freitag, 18.30 Uhr, laden das Solidaritätsnetz Ostschweiz und die Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht im Raum für Literatur in der Hauptpost zur Buchvernissage ein. In «Das hier... ist mein ganzes Leben» erzählen abgewiesene Asylsuchende von Nothilfe, Arbeitsverbot und Ausgrenzung. An der Vernissage sind die Asylsuchenden und die Autoren des Buchs anwesend. Der Eintritt ist frei. (pd)

Aktuelle Nachrichten