Das Haus musste weg, der Name durfte bleiben

Rosenberg, Kronberg, Sonnenberg oder Bubenberg: Auf Stadtgebiet gibt es einige Strassen, die das Wort «-berg» in ihrem Namen tragen. Die meisten sind Flurnamen, haben ihre Bezeichnung also vom Gebiet, in dem sie sich befinden. Nicht so die Schneebergstrasse.

Luca Ghiselli
Drucken
Teilen
Vor Neujahr machte die Schneebergstrasse ihrem Namen alle Ehre. (Bild: Luca Ghiselli)

Vor Neujahr machte die Schneebergstrasse ihrem Namen alle Ehre. (Bild: Luca Ghiselli)

Rosenberg, Kronberg, Sonnenberg oder Bubenberg: Auf Stadtgebiet gibt es einige Strassen, die das Wort «-berg» in ihrem Namen tragen. Die meisten sind Flurnamen, haben ihre Bezeichnung also vom Gebiet, in dem sie sich befinden. Nicht so die Schneebergstrasse.

*

Von der Teufener Strasse führt die Schneebergstrasse dem Nordhang der Stadt entlang bis ans östliche Ende der Bernegg, direkt unter die Falkenburg. Es ist eine unauffällige, zur Teufener Strasse hin leicht abfallende Strasse mit Einfamilienhäusern, alten Villen und Mehrfamilienhäusern sowie Treppen, die sich den Hang hinunter in Richtung Innenstadt schlängeln. Gebaut wurde die Strasse um 1905. Rund 15 Jahre später musste ihr Namensgeber, das Haus zum Schneeberg, weichen. Die Schneebergstrasse hat ihren Namen nämlich nicht wegen der weissen Pracht, die vor Neujahr auch hier das Strassenbild prägte. Laut Marcel Keller vom städtischen Vermessungsamt wählte man beim Bau der Strasse den Namen «Schneeberg» aus, weil damals an der Teufener Strasse 85 das Haus «Zum Schneeberg» stand. Genau dort entstand nach 1900 der Abzweiger in die Schneebergstrasse.

*

Das Haus wurde nach dem ersten Weltkrieg abgebrochen, hinterliess aber ein Vermächtnis: Es wurde zum Namensgeber für die Strasse, die sich über rund einen Kilometer bis zur Mülenenschlucht erstreckt. Anhand der Stadtpläne aus jener Zeit lässt sich abschätzen, dass der Abbruch des Hauses «Zum Schneeberg» zwischen 1915 und 1920 erfolgt sein muss. 1921 wurden an seiner Stelle die Mehrfamilienhäuser Schneebergstrasse 60, 62 und 64 erstellt. Sie stehen bis heute dort.

*

Warum die Eigentümer der Liegenschaft an der Teufener Strasse 85 ihr Haus «Zum Schneeberg» tauften, ist nicht bekannt. Es kann spekuliert werden, dass wegen der Lage am Nordhang der Stadt der Schnee länger liegen blieb als im Süden auf dem nobleren Rosenberg. Nach den Schneefällen der Festtage könnte ein Augenschein in dieser Woche Aufschluss darüber geben, ob diese Annahme tatsächlich stimmt.

Bild: Grafik: oas

Bild: Grafik: oas

Bild: Luca Ghiselli

Bild: Luca Ghiselli