Das Ende von zwei Frauenklöstern

Merken
Drucken
Teilen

Lesine Morgen Donnerstag, 18 bis 19 Uhr, findet im Festsaal Katharinen an der Katharinengasse 11 die zweite Lesine statt. Thema sind die Frauenklöster St. Katharinen und St. Leonhard als Opfer der Reformation. Schwester Domenica vom Dominikanerinnenkloster St. Katharinen in Wil, dem Nachfolgekloster des Klosters St. Katharinen in St. Gallen, liest historische Dokumente aus jener Zeit. Diese werden von Claudia Sutter vom Stadtarchiv der Ortsbürgergemeinde in den Zusammenhang mit der Geschichte des Klosters gestellt. Stadtarchivar Stefan Sonderegger übernimmt die Moderation. (pd/ren)