«Das Bühnenleben ist nicht nur schön»

Seit Jahren begeistert die regionale Jugendband Swing Kids, die auch in Wittenbach probt, nicht nur Musikliebhaber in der Schweiz, sondern auf der ganzen Welt. Nun wird ein Film die Geschichte der jungen Musiker zeigen. Bandleader Dai Kimoto über «Swing it easy».

Drucken
Teilen

Seit Jahren begeistert die regionale Jugendband Swing Kids, die auch in Wittenbach probt, nicht nur Musikliebhaber in der Schweiz, sondern auf der ganzen Welt. Nun wird ein Film die Geschichte der jungen Musiker zeigen. Bandleader Dai Kimoto über «Swing it easy».

Wie entstand der Film «Swing it easy»?

Das hat alles mein Sohn Fabian Kimoto zu verantworten. Er arbeitet in der Fernsehbranche und schlug vor, uns auf den Touren zu filmen. Er begleitete uns daraufhin in den vergangenen Jahren mit der Kamera. Vor zwei Jahren entschied er sich dann dazu, einen Dokumentarfilm daraus zu machen.

Wie lange begleitete er Sie?

Ich glaube, dass er zum ersten Mal auf unserer Amerika-Tour im Jahr 2008 mitkam. Der Film zeigt eine lange Zeitspanne.

Was wird in dem Film alles zu sehen sein?

Es wird vor allem die Lebensfreude der Kinder gezeigt und was sie damit bei den Menschen auf der ganzen Welt auslösen können. Es wird gezeigt, wie ich durch meine Methoden die Kinder weiterbringen kann. Neben den schönen Seiten wird aber auch deutlich gemacht, dass nicht immer alles nur gut ist. Ein Leben auf der Bühne ist nicht nur schön, es ist schwierig und bringt auch Probleme.

Wie reagierten die Kinder darauf, dass es einen Film gibt?

Die finden das lässig. Von den jetzigen Mitgliedern kommt aber kaum jemand vor. Der Film zeigt vor allem Mitglieder, die nicht mehr dabei sind.

Der Film wird im September am Filmfestival in Zürich gezeigt. Verdanken Sie das auch Ihrem Sohn?

Ja. Er war schon an mehreren Filmen beteiligt, die dort gezeigt wurden. Die Swing Kids werden am Filmfestival nebst der Filmpremiere ein Konzert geben.

Wo wird der Film sonst noch zu sehen sein?

Im Oktober werden wir wieder nach Japan auf Tour gehen. Wenn wir zurück sind, wollen wir im November den nächsten Schritt wagen. Wir würden den Film gerne in vereinzelten Kinos in der Schweiz präsentieren und dazu Konzerte geben. (woo)

Trailer: www.swingkidsfilm.ch