Dank Kinderkleiderbörse Platz für Neues machen

STEINACH. Bereits zum sechsten Mal organisierte «Kids&Family», eine Gruppe der Frauengemeinschaft Steinach, im Gemeindesaal Steinach die Kinderkleiderbörse. Das Bedürfnis für diese Dienstleistung sei gross, und das mit steigender Tendenz, sagte Daniela Benz, die Leiterin der Gruppe.

Merken
Drucken
Teilen
Im Steinacher Gemeindesaal gab es Kinderkleider in allen Grössen. (Bild: Fritz Heinze)

Im Steinacher Gemeindesaal gab es Kinderkleider in allen Grössen. (Bild: Fritz Heinze)

STEINACH. Bereits zum sechsten Mal organisierte «Kids&Family», eine Gruppe der Frauengemeinschaft Steinach, im Gemeindesaal Steinach die Kinderkleiderbörse. Das Bedürfnis für diese Dienstleistung sei gross, und das mit steigender Tendenz, sagte Daniela Benz, die Leiterin der Gruppe. Nach gut verlaufener Anmeldefrist konnten die Mitarbeiterinnen des Anlasses rund 4000 Artikel verbuchen, die entsprechend den Grössen sortiert und plaziert wurden. Auch 24 Kinder stellten ihren Stand mit den zu verkaufenden Spielwaren auf. Sie sind jeweils von den Gebühren befreit. Für Daniela Benz ist es klar, dass allenthalben in den Kleiderschränken Platz für Neues geschaffen werden soll, und das erklärt auch den Ansturm auf die Gelegenheit, zu verkaufen und anderseits günstig einzukaufen. Gefragt nach dem Gewinn für die Vereinskasse erklärt sie sehr zurückhaltend, dass hier nicht viel drin liege. «Wir sind froh, dass wir als Gruppierung der Frauengemeinschaft den Saal gratis bekommen.» Die ganze Organisation sei ein rechtes Stück Arbeit. (he)