Dachsanierung zum zweiten

Die Schulgemeinde Eggersriet muss renovieren: Erst das Dach des Schulhauses, nun jenes des Kindergartens. Dafür wurde ein Kredit von 60 000 Franken genehmigt.

Notker Angehrn
Drucken
Teilen

EGGERSRIET. An der Bürgerversammlung der Schulgemeinde Eggersriet-Grub SG gedachte Präsident Daniel Vogler dem kürzlich verstorbenen Lehrer Reinhard Egger. Dieser habe vor seiner Pensionierung während 40 Jahren die Primarschule mitgeprägt. Er erinnerte zudem an die Vorstellung des neuen Leitbildes durch die beiden Lehrerteams im September.

Neues Führungsprojekt

Über 250 Personen hatten sich dafür interessiert und konnten ein abwechslungsreiches Programm erleben. Zudem wurde im vergangenen Jahr ein neues Führungs- und Qualitätsprojekt erstellt. Darin wird aufgezeigt, wie die Personalführung und -entwicklung verstanden wird und wie die Qualitätsentwicklung gemäss der kantonalen Vorgaben erfolgen soll. Bis zur sechsten Klasse werden in Eggersriet rund 140 Schülerinnen und Schüler unterrichtet, in Grub SG sind es um 50.

Kaum ist die letzte Etappe der Dachsanierung inklusive Ausbau der Mediothek am Schulstandort Eggersriet abgeschlossen, muss 2012 das Dach des Kindergartens Kellerswiesen saniert werden. Schulrat Mauro Piccolin zeigte den 56 anwesenden Schulbürgern anhand von Bildern die Dringlichkeit des Vorhabens und die Versammlung bewilligte dafür den beantragten Kredit von 60 000 Franken.

Besser als budgetiert

Die Jahresrechnung 2011 ergibt eine Besserstellung gegenüber dem Budget von rund 265 000 Franken. Der grösste Minderaufwand (67 000 Franken) betrifft die Schulgelder. Die Politische Gemeinde Eggersriet stellte 2011 zur Erfüllung der schulischen Aufgaben 4,54 Millionen Franken zur Verfügung. Für 2012 sind 4,98 Millionen Franken budgetiert. Ohne Diskussion genehmigten die Schulbürgerinnen und Schulbürger Rechnung und Budget einstimmig.