CVP ist für Stimmfreigabe

GOLDACH. Die Goldacher Stimmberechtigten wählen am 15. November einen neuen Gemeinderat. Zur Wahl stehen Reto Kuratli (SP) und Martin Hochreutener (SVP). Nachdem die FDP Goldach ihre Unterstützung bereits Hochreutener zugesichert hat (Tagblatt vom 8.

Merken
Drucken
Teilen

GOLDACH. Die Goldacher Stimmberechtigten wählen am 15. November einen neuen Gemeinderat. Zur Wahl stehen Reto Kuratli (SP) und Martin Hochreutener (SVP). Nachdem die FDP Goldach ihre Unterstützung bereits Hochreutener zugesichert hat (Tagblatt vom 8. Oktober), haben sich die beiden Kandidaten vorgestern auch dem Vorstand der CVP Goldach vorgestellt. Der Anspruch der SVP auf einen Gemeinderatssitz werde von der CVP anerkannt, teil die Partei mit. Sie empfehle dennoch eine Stimmfreigabe. Der Öffentlichkeit präsentieren sich die beiden Kandidaten am kommenden Montag. Dann findet um 20 Uhr eine Podiumsdiskussion in der Aula Goldach statt. (lim)