CSP unterstützt Boris Tschirky

Drucken
Teilen

Wahlempfehlung An der Delegiertenversammlung der CSP des Kantons St. Gallen haben die städtischen Christlichsozialen ihre Wahlempfehlung für die Ersatzwahl in den Stadtrat abgegeben. Die CSP-Mitglieder aus der Stadt haben sich gemäss Mitteilung «klar» für die Unterstützung des CVP-Kandidaten Boris Tschirky ausgesprochen. Laut Geschäftsführer Stefan Grob und Stadtparlamentarierin Susanne Gmünder-Braun würde sich Tschirky als Stadtrat auch für die christlichsozialen Anliegen einsetzen und sei deshalb für die CSP-Mitglieder die richtige Wahl. Im zweiten Wahlgang vom 26. November kandidieren neben Boris Tschirky auch Sonja Lüthi (GLP) und Roland Uhler (SD) für den freien Sitz. (pd/dag)