Cineclub zeigt Kriegsdrama

Drucken
Teilen

Film In der Grabenhalle präsentiert der Cineclub St. Gallen diesen Montag den Film «Frantz». Die beiden Vorstellungen finden um 18 und 20.15 Uhr statt. «Frantz» ist gemäss Mitteilung ein unter die Haut gehendes deutsch-französisches Drama, das sich nach dem Ende des Ersten Weltkriegs abspielt: Frantz ist im Krieg gefallen, doch ein plötzlich auftauchender Fremder macht ihn für seine Verlobte wieder lebendig. Der Regisseur François Ozon geht im Film der Frage nach, ob die Wahrheit nicht schmerzlicher ist als eine schöne Lüge. (pd/ren)