Christkind wohnt in Gossau und hat eigenen Briefkasten

GOSSAU. Zur Weihnachtszeit erhält die Post jeweils Briefe mit der Anschrift «Ans Christkind», die dann weitergeleitet werden. Wohin, ist wie halt alles rund ums Christkind, ein Geheimnis.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Zur Weihnachtszeit erhält die Post jeweils Briefe mit der Anschrift «Ans Christkind», die dann weitergeleitet werden. Wohin, ist wie halt alles rund ums Christkind, ein Geheimnis.

Wer aber an Weihnachtswunder glaubt, der weiss, dass es immer wieder Überraschungen geben kann. So wird es in diesem Jahr für all die grossen und kleinen fleissigen Briefschreiber etwas einfacher, wie das Christkind in einer Mitteilung verrät: Ab dem ersten Adventssonntag hat das Christkind in Gossau nämlich einen eigenen Briefkasten. Dieser hängt an einem eigens dafür dekorierten und beleuchteten Haus an der Kreuzung Hirschenstrasse-Mooswiesstrasse. Briefe mit der Anschrift: «Christkind, Weihnachtshaus, 9200 Gossau» landen dort, oder sie können direkt in diesen Briefkasten eingeworfen werden. Dieser wird regelmässig geleert, die Briefe werden aufmerksam gelesen, wie das Christkind verspricht. Sicher erhält es dabei auch irdische Unterstützung, um all die Post zu beantworten. Wer jetzt aber hofft, das Christkind einmal beim Weihnachtshaus anzutreffen, wird enttäuscht. Wer hat es denn schon wirklich einmal gesehen? (pd/ad)