Christbäume und Ehrungen

WALZENHAUSEN. Am Samstag, 17. Dezember, lädt die Forstkommission zum achten Christbaumverkauf vor der Mehrzweckanlage von 10 bis 16 Uhr ein. Alle Christbäume stammen aus dem eigenen Gemeindewald.

Drucken

WALZENHAUSEN. Am Samstag, 17. Dezember, lädt die Forstkommission zum achten Christbaumverkauf vor der Mehrzweckanlage von 10 bis 16 Uhr ein. Alle Christbäume stammen aus dem eigenen Gemeindewald. Gleichzeitig findet der bereits zur Tradition gewordene Weihnachtsmarkt statt, und die Gemeinde ehrt verdiente Walzenhauserinnen und Walzenhauser.

Geschenke selber basteln

In der Mehrzweckanlage können Jung und Alt bis 17 Uhr von zwanzig Ausstellern hergestellte Weihnachtsgeschenke kaufen oder diese gleich vor Ort selbst basteln. Die Besucher werden wie immer bewirtet. Verschiedene Formationen stimmen musikalisch und gesanglich auf die Vorweihnachtszeit ein. Am Vormittag eröffnen die Young Notes das Musikprogramm um 10.30 Uhr. Danach unterhält der Schülerchor von Michael Weber die Besucher. Zum Mittagessen und bis zur Verleihung «Walzenhausen ehrt» spielt die Stegreifgruppe Oberegg auf.

Ehrungen für Walzenhauser

Einmal mehr führt die Gemeinde Walzenhausen um 14 Uhr Ehrungen durch. Gemeindepräsident Hansruedi Bänziger wird namens der Gemeinde Walzenhauserinnen und Walzenhauser für sportliche und Ausbildungserfolge sowie für jahrzehntelange Freiwilligenarbeit auszeichnen. Die Ehrung wird vom Musikverein Walzenhausen musikalisch umrahmt. (I.K.)