Chorpräsident zurückgetreten

An der kürzlich durchgeführten Hauptversammlung des St. Galler Männerchors ist dessen Präsident, Niklaus Bitschnau, zurückgetreten. Dies aus gesundheitlichen Gründen, wie der Chor in einer Mitteilung schreibt. Bitschnau war während 45 Jahren Mitglied des Männerchors und leitete diesen seit 2002.

Merken
Drucken
Teilen

An der kürzlich durchgeführten Hauptversammlung des St. Galler Männerchors ist dessen Präsident, Niklaus Bitschnau, zurückgetreten. Dies aus gesundheitlichen Gründen, wie der Chor in einer Mitteilung schreibt. Bitschnau war während 45 Jahren Mitglied des Männerchors und leitete diesen seit 2002. Für seine Verdienste wurde er an der Versammlung zum Ehrenpräsidenten ernannt. Seine Nachfolge übernimmt interimsweise der engere Vorstand, heisst es in der Mitteilung weiter. (pd)