Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Chöre singen mit ihren Zuhörern

Waldkirch 400 Sängerinnen und Sänger zeigen heute Samstag in der katholischen Kirche ihr Können. Elf Chöre aus dem Fürstenland und der Region nehmen am Fürstenländer Sängertag teil. OK-Präsident Hansueli Furgler erwartet gegen 500 Besucher, die heute den Vorträgen lauschen und an den Festivitäten teilnehmen. Um 11.45 Uhr wird das Fest eröffnet. Die Chöre treten ab 13.30 Uhr in der Kirche auf. Hauptsächlich singen Musikerinnen und Musiker aus dem Fürstenland. Es sind aber auch eine Gruppe aus Wil und solche aus dem Thurgau dabei. Chöre aus Salmsach, Langrickenbach und Muolen haben sich für das Sängerfest zu einer Formation zusammengeschlossen. Neben dem Gastgeber, dem Männerchor Waldkirch, werden auch der Männerchor Gossau mit 60 Teilnehmenden und der Chor TonArt Andwil-Arnegg vertreten sein. Abends unterhält die A-cappella- Gruppe StimmBand unter der Leitung des Waldkirchers Rolf Engler die Gäste.

Diese werden am Sängerfest zum Mitsingen aufgefordert. Auf den Tischsets werden die Texte sechs bekannter Lieder abgedruckt sein. Die Organisatoren wollen diese gemeinsam mit Teilnehmern und Zuschauern singen. «Wir wollen das Singen, das bekanntlich gesund ist und Freude macht, den Leuten schmackhaft machen», sagt Furgler. (mas)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.