Charade

Open-Air-Kino

Drucken
Teilen

St. Gallen Charade ist eine US-amerikanische Kriminalkomödie aus dem Jahr 1963. Eine junge Witwe in Paris – gespielt von Audrey Hepburn – wird von brutalen Kriminellen bedroht und findet Hilfe bei einem charmanten US-Amerikaner (Cary Grant), der aber mehrmals seine Identität wechselt.

Heute Sa, 21.45, Lokremise (E/d/f)

La La Land

St. Gallen Mit «La La Land» flimmert der cineastische Überraschungshit des letzten Jahres über die Leinwand im Kanti- park. Im Fokus der Handlung von «La La Land» stehen zwei hoffnungslose Träumer: Mia und Sebastian, ausgezeichnet gespielt von Emma Stone und Ryan Gosling. Sie versucht sich als Schauspielerin in Los Angeles einen Namen zu machen, leidet aber stark unter ihrer grossen Einsamkeit.

Heute Sa, 21.30, Kantipark (E/df)

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Arbon Das fünfte Abenteuer von Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) ist ein Kampf gegen die tödlichen Geister-Piraten, angeführt von Captain Salazar. Die einzige Überlebenschance für Jack Sparrow ist der «Dreizack des Poseidon», ein mächtiges Artefakt, das seinem Besitzer völlige Kontrolle über die Meere verleiht. Doch dieser Dreizack muss erst einmal gefunden werden.

Heute Sa, 21.30, Seequai (D)

Mein Blind Date mit dem Leben

St. Gallen Der Film des fast blinden Saliya ist eine deutsche Produktion und erzählt eine wahre Geschichte. Saliya hat das Abi in der Tasche und ist auf der Suche nach einem Job. Keine einfache Sache, verschweigt er doch allen, dass er praktisch blind ist. Überraschenderweise funktioniert der Bluff und er bekommt eine Stelle in einem Luxushotel in München. Niemand ahnt etwas von seinem Handicap. Doch als Saliya sich in Laura verliebt und durch sie in eine unvorhergesehene Situation gebracht wird, scheint alles zusehends aus den Fugen zu geraten.

Heute So, 21.30, Kantipark (D)

The Salesman

St. Gallen Emad und Rana leben in Teheran. Als Rana von einem Unbekannten im Badezimmer überrascht wird, wird das Paar vor eine Zerreissprobe gestellt. In der iranischen Kultur wird nicht über Übergriffe gesprochen. Rana weigert sich, die Polizei einzuschalten. Also macht sich Emad selbst auf die Suche nach dem Täter. Zunehmend verstrickt sich das Paar in einem Geflecht aus Scham und Schuldzuweisungen.

Heute So, 21.30, Seequai (O/df)