Cappella Vocale in der Kathedrale

Morgen Sonntag singt das Vokalensemble der Dommusik im 11-Uhr-Gottesdienst in der Kathedrale die Messe «Je ne menge poincte de porcq» von Orlando di Lasso. Ihr diente in einer im Frühbarock beliebten Parodietechnik ein gleichnamiges weltliches Chanson als Vorlage.

Merken
Drucken
Teilen

Morgen Sonntag singt das Vokalensemble der Dommusik im 11-Uhr-Gottesdienst in der Kathedrale die Messe «Je ne menge poincte de porcq» von Orlando di Lasso. Ihr diente in einer im Frühbarock beliebten Parodietechnik ein gleichnamiges weltliches Chanson als Vorlage.