Byzantinischer Chor ist zu Gast

ARBON. Im evangelisch-reformierten Gottesdienst, der am kommenden Sonntag um 9.30 Uhr in Arbon stattfindet, gestaltet der byzantinische Chor Rorschach die Liturgie zusammen mit Hans Martin Enz. Kirchenslawische Gesänge, deren Texte und Gedanken von Enz werden sich abwechseln.

Drucken
Teilen

ARBON. Im evangelisch-reformierten Gottesdienst, der am kommenden Sonntag um 9.30 Uhr in Arbon stattfindet, gestaltet der byzantinische Chor Rorschach die Liturgie zusammen mit Hans Martin Enz. Kirchenslawische Gesänge, deren Texte und Gedanken von Enz werden sich abwechseln. Unter der Leitung der gebürtigen Bulgarin Silvia Georgieva wird das «Blazhen Muzh» gesungen: «Glücklich der Mensch, der nach Gottes Weisungen lebt: er ist wie ein Baum, gepflanzt am Wasser.» Dieser Psalmvers bildet das Thema des Gottesdienstes und wird in der Predigt aufgenommen. (pd)

Aktuelle Nachrichten