Bundesübung im Breitfeld

Am kommenden Montag, 17.30 bis 19.30 Uhr, findet auf dem Schiessplatz Breitfeld die erste Bundesübung statt. Es wird mit dem Gewehr auf 300 sowie mit der Pistole auf 25 und 50 Meter geschossen. Eingeladen sind alle Schützinnen und Schützen aus der Region St.

Drucken
Teilen

Am kommenden Montag, 17.30 bis 19.30 Uhr, findet auf dem Schiessplatz Breitfeld die erste Bundesübung statt. Es wird mit dem Gewehr auf 300 sowie mit der Pistole auf 25 und 50 Meter geschossen. Eingeladen sind alle Schützinnen und Schützen aus der Region St. Gallen-West, Abtwil, Engelburg, Gossau, Andwil und Herisau. Sie müssen das Dienst- und Schiessbüchlein oder den Leistungsausweis mitbringen. Unter www.schiessen-breitfeld.ch finden sich weitere Informationen. (pd/cw)